Gebete für Thonberg …

Bete mit uns

Willkommen auf unserer digitalen Gebetspinnwand!

Auf dieser Seite könnt Ihr Eure Gebete und Gebetsanliegen veröffentlichen, Mitbetende suchen und zu Mitbetenden werden. Das geht ganz einfach: Schreibt einfach Euer Gebet/ Gebetsanliegen in das Fenster und klickt auf Veröffentlichen. Wenn Ihr mitbeten wollt, klickt einfach auf die Schaltfläche „Gebetsanliegen unterstützen“ Die Anzahl der Mitbetenden wird daneben angezeigt. 

Diese Seite ist ein Angebot der Ev.-Luth. Erlöserkirchgemeinde Leipzig-Thonberg. www.erloeserkirche-leipzig.de

Pfarrer Sebastian Keller www.netzgemeindepfarrer.de

Nicht nur Sonntags – Gemeinsam beten!

Unsere Gebetsplattform ist für Euch da 7 Tage die Woche und rund um die Uhr könnt Ihr hier Gebete veröffentlichen und Mitbetende finden. Wir nutzen diese Seite auch in einigen Gottesdiensten als Quelle für unsere Gottesdienstlichen Gebete. So können die Menschen live im Gottesdienst ihre Gebete einbringen und die Betenden auf dieser Gebetsplattform dürfen wissen, dass unsere Gemeinde für sie mit betet.

Ihr seid nicht allein! Gott ist mit Euch! Wir beten für/ und mit Euch!

Beten stärkt

Gerade in Krisenzeiten ist beten eine wichtige Ressource. Wir können Gott von unseren Ängsten und Nöten erzählen, ihn um Hilfe bitten und um innere Stärke. Für andere zu beten ist ein Zeichen der Nächstenliebe, Mitmenschlichkeit und Solidarität.

Beten verbindet

Auch wenn wir uns nicht treffen können, können wir gemeinsam beten. Das Wissen, dass wir mit unseren Nöten nicht allein sind, dass Gott zuhört und auch andere für uns Beten kann uns viel Kraft geben! Wir können andere Menschen stärken indem wir für sie beten!

Beten wirkt

Auch wenn Gott nicht alle unsere Wünsche erfüllt, so dürfen wir sicher sein, dass er alle Gebete hört. Beten bewirkt immer etwas, denn es bringt uns in Kontakt mit Gott. Dadurch können wir Kraft schöpfen!

Lasst uns für die Opfer der Flutkatastrophen in Deutschland und weltweit beten und auch für Menschen, die unter extremer Hitze, Waldbränden, Trockenheit und anderen Folgen der Klimakatastrophe leiden. Lasst uns beten für Politiker*innen und Entscheidungsträger*innen in Wirtschaftsunternehmen, Kirche und vielen Organisationen, dass sie sich für Klima- und Umweltschutz einsetzen! Lasst uns beten, dass Gott uns zeigen möge, wo auch wir unseren Beitrag leisten können und müssen!

Gebetsanliegen

Füge dein Gebetsanliegen hinzu

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

  1. Gott, ich bitte dich, hilf allen Menschen, die unter Flutkatastrophen, Extremhitze, Dürre und anderen Auswirkungen der Klimakrise leiden. Stehe ihnen bei! Bitte zeige uns, wie wir deine Erde besser schützen können!

  2. Guter Gott,
    es gibt gerade so viele Menschen, die von Überflutungen betroffen sind. Lass sie in dem Chaos Unterstützung erfahren und Hoffnung spüren.

  3. Guter Gott, gib Menschen mit Depression die Kraft, sich Hilfe zu holen. Zeige ihnen diesen Weg heraus aus dem Teufelskreis! Stelle ihnen Menschen an die Seite, die die negative Ausstrahlung des Anderen aushalten können und sich nicht selbst mit herunterziehen lassen. Sei Du Licht!
    Danke, dass die Pandemie-Situation sich derzeit stabilisiert. Schenke uns Verstand und Vernunft, dass wir nicht alles Errungene leichtfertig aufs Spiel setzen. Lass uns zufrieden sein mit dem was wir haben und nicht immer nach mehr streben.

  4. Ich bitte für alle alten Menschen, die sich einsam und nicht gebraucht fühlen. Lass ihnen immer wieder Menschen begegnen, die das Leben für sie lebenswert machen und den Funken Freude an ihrer Umgebung entzünden.

  5. Guter Gott, ich bete für alle, die in der Kirche ein Amt innehaben und für alle, die sich um die Weitergabe des Glaubens bemühen. Lass sie mit Enthusiasmus und Einfühlungsvermögen die richtigen Worten oder Gesten für die Menschen finden.

  6. Guter Gott, ich bete für die Wähler in Sachsen-Anhalt, die heute einen neuen Landtag wählen. Lass sie verantwortungsbewusst und bedacht wählen, damit keine bloße Protestwahl daraus wird.

  7. Guter Gott, ich bitte für die geistig Hungernden in unserer Gesellschaft, für die Kinder und Jugendlichen, die niemand beten lehrt.

  8. Guter Gott, ich bitte dich für alle Sicherheitskräfte in unserem Land, denen in letzter Zeit immer mehr Hass und offene Aggressivität entgegenschlägt, auf Demonstrationen, in Geschäften: Gib ihnen den Geist der Versöhnung und Stärke, mit Worten, gelassen und freundlich den Hassreden zu begegnen.
    Guter Gott, ich bitte dich für alle Demonstrierenden und alle, die ihre Unzufriedenheit öffentlich kundtun: Gib ihnen den Geist des Friedens, ihre Meinung ohne Hass und Aggressivität gewaltlos zu verkünden.

  9. Großer Gott, wir bitten dich, schenke uns Paten Kraft, Güte und Geduld, um Cosimo auf seinem Lebensweg zu begleiten. Lass ihn in uns gute Weggefährten und Vorbilder finden, damit er durch uns deine Herrlichkeit und Liebe kennenlernt.
    Wir bitten dich für diese Gemeinde, dass sie ein Ort ist, an dem Menschen jedes Alters dich geborgen fühlen und wo sie Gemeinschaft mit dir finden

  10. Wir bitten dich für die Familie und für die Freunde um Ruhe und Kraft, um für Cosimo immer eine richtige Entscheidung finden zu können, solang er auf Sie angewiesen ist und sobald er es nicht mehr ist, um die Gelassenheit ihn auch mal eine falsche treffen zu lassen. Wir bitten dich, gib ihm die Gewissheit, dass sie immer für ihn da sein werden.

  11. Lieber Gott, wir bitten dich für Cosimo: behüte ihn auf allen seinen Wegen, schenk ihm Mut und Selbstvertrauen, seinen eignen Weg zu gehen, schenk ihm ein langes Leben und ein weites Herz, das niemals verlernt zu lieben. Sei bei ihm in den schwierigen und in den schönen Stunden. Gib ihm die Kraft und den Mut, ein lebendiger Fisch zu sein und auch mal gegen den Strom zu schwimmen. Lass ihn in Freiheit und im Vertrauen auf sich wachsen.

  12. Gott sei bei meinem Bruder und allen Geburstagskindern im Mai, dass sie Freude erleben können und gesund bleiben.

  13. Gott, bitte schütze das medizinische Personal und Pflegekräfte, Risikopatient*innen und ältere Menschen in Ländern, die sich bisher noch kaum Impfstoff leisten konnten. Bitte hilf, dass diese Länder internationale Hilfe erfahren.

  14. Gott, ich bitte dich für die Geflüchteten, die in verschiedenen Lagern dieser Welt fest sitzen, auf gefährlichen Routen ihr Leben riskieren oder unter schlechten Bedingungen leben müssen. Hilf, dass wir nicht gleichgültig werden. Zeige uns, wie wir uns für sie einsetzen können.

  15. Gott, sei bei allen studierenden, die in der Pandemie nur mühsam voran kommen. Vor allem bei denen, deren Studium erst nach Ausbruch der Pandemie begonnen hat und, die kaum Möglichkeiten hatten Gemeinschaft und gegenseitige Unterstützung aufzubauen.

  16. Bitte hilf, dass die Waffenruhe im Nahen Osten hält und die Menschen dort auch dauerhaft zum Frieden finden. Hilf, dass der Konflikt bei hier bei uns nicht weiter zum Vorwand für Antisemitismus missbraucht wird.

  17. Gott, ich bitte dich für eine gute Freundin, die endlich einen Therapieplatz in einer Tagesklinik bekommen hat. Hilf ihr, dass sie bald wieder gesund wird.

  18. Gott, bitte sei bei den Menschen, die in diesen Tagen in Quarantäne sind. Hilf vor allem auch den Menschen, die sich mit Corona angesteckt haben, dass sie schnell wieder gesund werden…

  19. Herr, ich bitte dich mich auf meinem Weg zu führen und mir bei meinen Entscheidungen beizustehen. Sei bitte auch bei Carsten und schenke ihm Weisheit, Zuversicht und Mut.
    Sei bei uns und vergib unsere Schwächen.
    Danke dass du uns alle liebst und wir auf dich vertrauen dürfen.

  20. Gott, ich bitte dich für die Kinder und Jugendlichen, dass sie nicht vergessen werden. Hilf, dass Impfstoffe bald auch für sie zugelassen werden und, dass sie bald wieder unbeschwert spielen, tanzen, feiern und ihre Jugend genießen können.

  21. Gott, sei bei allen Menschen, die sich kraftlos und unzureichend fühlen und oft übersehen, was sie jeden Tag schaffen und leisten. Hilf, dass wir den Sinn unseres Lebens nicht nur über unsere Schaffenskraft definieren. Lass uns einander wert schätzen!

  22. Gott, ich bitte dich für alte Menschen, die unter gesundheitlichen Einschränkungen leiden und, denen keine Ärzte mehr Heilung versprechen können. Lass sie nicht allein.
    Gib, den Menschen, die für sie sorgen viel Verständnis und Einfühlungsvermögen. Zeige uns, wo wir für Menschen da sein und mit ihnen aushalten sollen.

  23. Gott, ich bitte dich für alle kranken Menschen, lindere ihre Schmerzen und Ängste. Stärke, begleite und heile sie. Schenke den Ärzten Weisheit.

  24. Gott, ich bitte dich für alle, die in diesen Tagen in Quarantäne bleiben müssen.

  25. Gott, bitte lass die Infektionszahlen weiter runter gehen. Lass uns nicht zu schnell leichtsinnig werden, sondern besonnen und solidarisch bleiben.
    Lass uns die Menschen in Ländern, die noch keine Impfkampagne starten konnten nicht vergessen. Hilf, dass es gelingt den Kampf gegen Corona international weltweit gemeinsam zu führen.

  26. Gott, wir bitten dich für Frieden im Nahen Osten. Schenke Weisheit und Mut, sich für den Frieden zu entscheiden.
    Sende deinen Geist, dass die Konfliktparteien einander wieder als Menschen wahr nehmen und in der Sehnsucht nach Frieden ein gemeinsames Interesse entdecken können.
    Sei bei allen Menschen, die in Todesangst leben. Tröste alle, die Angehörige verloren haben.

  27. Herr ich bitte dich, mach dass die Sonne, die alle Gemüter so froh erhellt, nicht erlischt und gib meiner guten Freundin Nadine Kraft, um der Flasche heute fern zu bleiben! Herzlichste Grüße!

  28. Gott, bitte schenke, dass der Muttertag nicht zur Ausbreitung der Infektion beiträgt. Hilf, dass Ansteckungen auch bei Besuchen vermieden werden können.

  29. Gott, wir denken heute am Muttertag an alle Mütter, die in dieser Pandemie besonders belastet waren und sind. Mütter, die zwischen Homeoffice und Homeschooling kaum Zeit für sich und ihre eigenen Bedürfnisse haben. Schenke, dass sie entlastet werden, dass ihre Leistung nicht nur heute gewürdigt und wert geschätzt wird.

  30. Gott, danke, dass die Ansteckungen zurück gehen. Danke für alle, die sich an Kontaktbeschränkungen halten und dazu beitragen.

  31. Gott, wir bitten dich für die Menschen in Indien, die unter dem Zusammenbruch der medizinischen Versorgung leiden und für alle, die dort um das Leben ihrer Mitmenschen kämpfen. Hilf ihnen, gib ihnen Kraft und Hoffnung und lass sie den Mut nicht verlieren.

  32. Gott, die Ressourcen auf unserer Erde sind begrenzt und wir verbrauchen sie viel zu schnell. Bitte hilf uns, unser Verhalten zu ändern. Hilf uns neue Wege zu finden. Vergib uns unsere Bequemlichkeit. Bitte hilf uns auch die Armen Menschen nicht zu vergessen, die unter unserem Ressourcenverbrauch besonders leiden.

  33. Lieber Gott, wir bitten dich für alle Studierenden und Schüler*innen, die derzeit Prüfungen schreiben müssen. Hilf ihnen, sich auch in dieser schwierigen Zeit gut vorzubereiten und zu konzentrieren. Schütze sie beim Schreiben der Prüfungen vor Ansteckungen.

  34. Herr Pfarrer Keller unser altersgerechte Wohnen, SAH
    Kregelstrasse gehört doch auch mit zur Gemeinde Thonberg. Viele Leiden und psyschische Probleme bei allen Bewohnern. Brauchen die nicht auch Beistand im Glauben. Die meisten haben aufgehört für das Miteinander zu wirken. Lassen sich von psyschisch gestörten Mann im Erdgeschoß mit ALarm mittels Alexa zwischen 3Uhr und 5 Uhr nachts tracktieren. Fehlender oder gestörter Schlaf ist doch gesundheitsschädlich. Kann nicht staatliche und kirchliche Initiative auch Einfluß auf Zusammenleben üben. Das wäre Meine Genbetsbitte im Mai 2021.

    Antwort: Guten Tag, leider können wir keinen Einfluss auf Hausbewohner*innen nehmen. Bei Ruhestörungen wenden Sie sich bitte an Ordnungsamt/ Polizei. In seelsorgerlichen Angelegenheiten wenden Sie sich bitte direkt an Pfarrer Keller.

  35. Herr ich bitte dich für meine Tochter, die nach der letzten Abiprüfung große Ängste für die nächste Prüfung in sich trägt. Stärke ihr Vertauen in ihr Können. Steh ihr bei und halte sie.

  36. Gott, ich möchte dir für das Wetter danken. Auch wenn es heute regnet ist es schön, dass der 1.Mai gestern sonnig war und es viele Leute nach draußen gezogen hat. Schenke uns einen frühlingshaftem Mai ohne Hitze.

  37. Gott, bitte sei bei allen, die in den kommenden Wochen Prüfungen in Präsenz haben. Bitte lass alle Hygienemaßnahmen wirken, damit alle gesund bleiben. Und hilf, dass alle Prüfungen gut laufen und alle zufrieden mit ihren Ergebnissen sind.

  38. Viele Jugendliche sitzen in diesen Tagen an ihren Schulabschlüssen. Oft wissen Sie nicht,wie es danach weitergehen wird. Einige werden ihre Wünsche nicht erfüllen können. Zeige Du ihnen Möglichkeiten, wie sie dennoch einen guten, wenn auch anders als geplanten, Lebensweg gehen können. Stelle ihnen Menschen an die Seite, die sie dabei unterstützen. Lass sie nicht aufgeben, sondern mutig ein neues Ziel verfolgen.

  39. Gott, bitte hilf allen Menschen, die in diesen Tagen mit schweren Krankheiten kämpfen müssen.

  40. Gott, noch immer sind viele Menschen ungeimpft, die zu krank oder zu schwach sind, um sich selbst aktiv um einen Impftermin zu bemühen. Hilf, dass niemand vergessen wird, der ein besonderes Risiko trägt. Hilf, dass es auch international gelingt den Impfstoff zu denen zu bringen, die sonst keine Chance darauf haben.

  41. Gott, danke für alle Freundschaften! Auch wenn man sich nur mit Abstand treffen oder telefonieren kann. Es tut doch immer wieder gut. Weite unseren Blick und unser Herz auch für Menschen, die in diesen Tagen gute Freunde brauchen.

  42. Danke für das Urteil des Verfassungsgerichtes, dass die junge Generation einen Anspruch auf Klimaschutz hat, damit wir ihr ihre Freiheit und Lebensgrundlagen nicht wegnehmen. Hilf uns das ernst zu nehmen und auch unseren Ressourcenverbrauch und Überkonsum zu verändern. Vergib uns unsere Schuld, die wir an kommenden Generationen bereits begangen haben.

  43. Gott, bitte sei bei allen Schülern und Schülerinnen, die in diesen Tagen unter erschwerten Bedingungen Abitur und Abschlussprüfungen machen müssen. Segne sie und alle, die sie begleiten.

  44. Gott, mit großer Betroffenheit schauen wir nach Indien. Wir können und das große Leid, das dort durch die vollkommen aus der Kontrolle gelaufene Coronawelle entstanden ist kaum vorstellen. Bitte hilf den Menschen dort. Segne alle Hilfsorganisationen und alle Menschen vor Ort, die versuchen die größte Not zu lindern. Sei auch bei indischen Freunden hier, die sich um ihre Familien sorgen.

  45. Gott, ich bitte dich für alle, die schon geimpft sind. Bitte lass uns jetzt nicht zu leichtfertig werden. Hilf, dass sich nicht mehr so viele Menschen kurz vor der Impfung anstecken. Hilf uns vor allem, Todesfälle und Langzeiterkrankungen zu verhindern. Hilf uns vorsichtig und respektvoll, umsichtig und solidarisch gemeinsam den Weg aus der Pandemie zu finden.

  46. Herr ich bitte für alle die ihre Hoffnung und Kraft verloren haben. Stütze sie und schenke ihnen einen Licht, damit sie Hilfe sehen und annehmen können.

  47. Gott, ich bitte dich für eine Freundin, die an Parkinson erkrankt ist und sich kaum bewegen kann. Hilf, dass es ihr besser geht!

  48. Guter Gott ich bitte dich für eine Arbeitskollegin, die auf eine Behandlung wartet, dass diese nicht nochmal wegen Corona verschoben werden muss.

  49. Guter Gott, ich bitte dich für einen psychisch kranken Menschen, dass er den Mut findet, Hilfe anzunehmen und sich in Behandlung zu begeben.

  50. Gott, bitte hilf, danke für das schöne Wetter in den letzten Tagen. Hilf, dass wir nicht vergessen uns auch für die Bewahrung deiner Schöpfung einzusetzen. Hilf uns verantwortlicher einzukaufen und zu leben. Hilf uns unseren Konsum und Ressourcenverbrauch zu reduzieren und Gewohnheiten zu durchbrechen.

  51. Gott, bitte hilf, dass die Corona Pandemie nicht nur bei uns, sondern auch weltweit besiegt werden kann. Sei bei den Menschen in Indien, wo das Virus derzeit besonders viele Menschen infiziert. Sei in den Ländern, die bisher noch fast keinen Impfstoff bekommen haben. Hilf, dass wir lernen nicht nur auf uns zu sehen!

  52. Gott, bitte beschütze alle Menschen, die in Krankenhäusern, Kindergärten, Schulen und an vielen anderen Stellen arbeiten, wo sich Kontakte nicht so einfach reduzieren lassen. Beschütze auch die Kinder!

  53. Gott, ich bitte dich für die Menschen, die im Mittelmeer auch in der vergangenen Woche ertrunken sind und für ihre Angehörigen. Du kannst den Tod besiegen, Trost und ewiges Leben schenken.
    Bitte berühre die Gewissen der Menschen, die für dieses Sterben lassen verantwortlich sind! Hilf auch uns, dass wir uns nie mit dem Leiden und Sterben anderer Menschen abfinden, dass wir nicht gleichgültig werden. Hilf uns zu erkennen und zu tun, was in unserer Macht steht, damit diese Welt gerechter und liebevoller wird.

  54. Guter Gott, ich bitte dich für die Menschen in den Seniorenheimen, die sich oft einsam fühlen und trotz Impfungen noch immer unter Einschränkungen leben müssen. Hilf denen, die gesundheitliche Einschränkungen haben. Begleite die, die dement sind und die, die darunter leiden unter Dementen leben zu müssen und zu wenig Gesprächspartner*innen zum Austausch zu finden.

  55. Gott, bitte stärke unseren Glauben. Hilf uns dir zu vertrauen auch dann, wenn wir durch Krisen und schwere Zeiten gehen müssen.

  56. Gott, wir bitten Dich für die Opfer der Corona Pandemie und für alle, die um sie trauern. Tröste sie und gib ihnen die Gewissheit, dass Du Menschen auferwecken kannst. Du hast den Tod überwunden.

  57. Gott, ich bitte dich für die vielen Menschen in ärmeren Ländern, in denen noch gar kein Impfstoff angekommen ist. Für viel Menschen auf der Flucht und in Elendslagern, die sich nicht schützen können und für Menschen, die durch den Klimawandel und den ungerechten Welthandel unter die Räder kommen. Hilf, dass wir uns nicht mit solchen Ungerechtigkeiten abfinden. Mach uns bereit, uns für Veränderungen einzusetzen, auch wenn sie für uns selbst mit Einschnitten verbunden sind. Lehre uns Nächstenliebe und Verantwortung!

  58. Guter Gott, ich bitte dich für Eltern und Familien, die von Corona betroffen oder in Quarantäne sind. Hilf ihnen diese schwierige Zeit gut zu gestalten. Stelle ihnen Menschen zur Seite, die helfen.

  59. Gott, ich bitte dich für eine Bekannte, die sich um einen Krebskranken kümmert. Sie hat kaum noch Kraft und Zeit für sich selbst. Segne sie und ihn und hilf beiden auch weitere Hilfe anzunehmen.

  60. Gott, ich bitte dich für Menschen, die auf dringende Behandlungen warten müssen. Segne und begleite sie. Hilf, dass sich ihre Gesundheit durch das Aufschieben nicht noch weiter verschlechtert. Lass sie den Mut nicht verlieren.

  61. Gott, in einer Zeit, in der die Kontakte fehlen möchte ich dir besonders für die Freunde danken, die ich habe. Segne sie und beschütze uns, bis wir wieder gemütlich zusammen sitzen können.

  62. Gott hab Dank für manche gute Nachrichten, die es durchaus auch in diesen Tagen gibt. Öffne uns die Augen für das Gute, dass du uns schenkst und lass uns auch dankbar für scheinbar kleine Dinge sein.

  63. Guter Gott, wir bitten dich für alle Menschen, die in Krankenhäusern und auf Intensivstationen arbeiten. Stärke und schütze sie. Gib ihnen Kraft zum Durchhalten. Segne ihre so wichtige Arbeit. Lass uns verantwortlich handeln, damit wir sie durch Ansteckungen mit Corona nicht noch mehr belasten.

  64. Himmlischer Vater, wir bitten dich für unseren ehemaligen Landesbischof Rentzing und seine Familie. Gib ihnen Kraft, behüte und beschütze sie, sei du bei ihnen um sie in dieser schweren Situation zu tragen.

  65. Guter Gott, danke, dass für die Schiffstaufe des Seenootrettungsschiffes Rise above

  66. Gott, bitte beschütze alle Kinder, die ab Montag wieder in die Schulen gehen müssen und ihre Eltern! Hilf allen Kindern und Jugendlichen, die sich in diesem Jahr auf Abschlussprüfungen vorbereiten müssen.

  67. Gott, wir bitten dich für alle Menschen, die auf den Intensivstationen und in den Krankenhäusern arbeiten. Gib ihnen Kraft. Stärke sie, dass sie nicht resignieren, wenn sie Patient*innen verlieren.

  68. Gott, ich bitte dich für alle Menschen, die sich in diesen Tagen Sorgen um ihre Gesundheit machen, die auf wichtige Untersuchungsergebnisse warten.

  69. Gott, ich bitte dich für eine Krebskranke Kollegin. Stehe ihr bei, schenke, dass sie nicht so sehr unter den Nebenwirkungen der Behandlungen leiden muss.

  70. Guter Gott, ich bitte dich für Freunde, die an Corona erkrankt sind. Schenke, dass sie bald wieder gesund werden und einen milden Verlauf haben.

  71. Guter Gott, wir bitten dich für die Familie von Gustav K., der inzwischen Tot aufgefunden wurde. Tröste sie und stehe ihnen in dieser schweren Zeit bei! Stärke ihren Glauben in die Kraft Deiner Auferstehung!

  72. Gott, wir bitten Dich für den vermissten Gustav K. und seine Eltern. Gib, dass er wieder auftaucht – und tröste und stärke die Familie in dieser furchtbaren Situation. https://www.polizei.sachsen.de/de/80247.htm

  73. Guter Gott, schenke uns offene Augen, Ohren und Herzen füreinander!

  74. Eine gute Freundin, die an Krebs erkrankt ist; ein Bekannter, der zur Operation muss und zusätzlich die Angst, an Corona zu erkranken und alles vielleicht noch zu verschlimmern.
    Schenke Kraft, Geduld und Heilung für diese Menschen. Lass sie nicht allein.

  75. Jesus, unser Bruder, ich vertraue dir. Ich hab dich lieb.

  76. Ich bitte dich für eine an Leukämie erkrankte Freundin. Schenke ihr Hoffnung und Leben!

  77. Großer Gott, mir liegt vieles nicht in der Hand. Ich kann vieles nicht wissen und vorhersagen. Da wäre zum Beispiel die Schule. Bald werden die Prüfungen geschrieben und ich weiß nicht, was mir abgefragt werden könnte. Ich versuche zu lernen, was zu lernen ist, doch trotzdem bin ich mir nicht sicher, ob dies das Richtige ist. Mein Herr unterstütze mich jetzt bei der bevorstehenden sehr anstrengenden und schwierigen Zeit und hilf mir die Prüfungen bestmöglich zu meistern. Amen

  78. Herr, hilf mir meinen Spott über jene zu zügeln, die aus Angst vor dem Tod schon aufgehört haben zu leben. Amen

  79. Entscheidungen, die ich als ungerecht empfinde machen mich hilflos immer, wenn ich nichts dagegen tun kann. Es kann sein, dass ich nicht alle Hintergründe kenne, aber die Empfindung, dass Neid, Gier oder Machtwille der Menschen dahinter stecken machen mich traurig und hilflos. Lieber Gott, hilf mir Stärke und Sicherheit zu spüren und Zuversicht.

  80. Hallo lieber Gott, das Wohl meiner Kinder, meines Mannes, meiner Familie liegt manchmal in meiner Macht, oft aber gar nicht und doch liegt es mir so am Herzen, dass es manchmal schwer wirkt. Auch in schwierigen Situationen Mut zu fassen und nach dem Licht zu schauen, es zu erschauen, das wünsche ich mir von dir.

  81. Bitte lass es das letzte Ostern sein, das wir so feiern müssen.

  82. Lieber Gott, bitte hilf uns in unserer Ohnmacht. Nimm die Dinge in die Hand, auf die wir keinen Einfluss haben und löse Probleme wie Corona, auf die wir kaum Einfluss haben. Amen

  83. Die Zerstörung unserer Natur, Bäume, Wiesen, Regenwald macht mich traurig und sprachlos. Können wir was tun? Ja, aber ist es genug? Ich fühle mich machtlos, kann wenig beitragen, die Zerstörung dauert an.

  84. Lieber Gott, in der Coronapandemie sind wir alle machtlos und können nichts tun, außer hoffen, dass es bald zu Ende geht. Bitte schenke uns das nötige Durchhaltevermögen und gib uns Vertrauen in die die wichtige Entscheidungen für uns alle treffen. Amen

  85. Herr, du schenkst mir Geist, Gesundheit und Hoffnung auch für meine Familie, Freunde und Kollegen. Trotz meiner Vorsicht und Vernunft hast du das letzte Wort darüber. Bitte halte weiter deine schützende Hand über uns und gib uns Kraft in diesen Zeiten der Pandemie. Amen

  86. Lieber Gott, erlöse uns bitte aus der Krise. Lass uns wieder in Geschäfte, Theaterstücke oder Tanzstücke etc. uneingeschränkt gehen und lass uns uneingeschränkt andere Menschen besuchen. Amen

  87. Lieber Gott, ich bitte dich für unsere Welt um Gerechtigkeit, dass die Schere zwischen arm und reich nicht größer wird. Gib allen Menschen, die unter Armut leiden Hoffnung und Brot und Wasser. Schicke auch in ärmere Regionen kompetente Ärzte mit genug Medikamenten.

  88. Lieber Gott, wir hoffen, dass der Coronavirus bald besiegt ist. Ich bete sehr dafür. Gib allen Menschen Kraft in dieser schwierigen Zeit, besonders auch den Ärzten und Pflegekräften. Die Politiker sollen besonnen Entscheidungen treffen, wir Menschen sollen alle füreinander da sein.

  89. Guter Gott, es gibt so viel Ignoranz und Egoismus selbst unter Christen: Ignoranz gegenüber Klimazerstörung, Egoismus, die Meinung der anderen nicht zu hören, hören zu wollen, Ignoranz gegenüber Corona, Egoismus, trotz Quarantäne andere Menschen zu treffen. Bitte lass deinen Geist wirken bei uns allen für Nächstenliebe, Akzeptanz und Respekt.

  90. Hallo Gott, es liegt zwar nicht viel in meiner Hand und ich fühle mich oft machtlos, aber das finde ich OK. Ich hätte viel zu sehr Angst davor, zu mächtig zu sein und falsche Entscheidungen zu treffen, mit denen ich anderen nur Leid zufüge.

  91. Ich danke dir, dass du meine Familie und Freunde so gut beschützt hast und, dass wir zusammen diese Pandemie überwältigen können.

  92. Lieber Gott, ich wünsche mir Frieden auf der ganzen Welt und, dass jeder Frieden findet in dieser Zeit. Schenke jedem Kind ein Lächeln zu Ostern und pure Freude zur Auferstehung Jesu. Amen

  93. Herr, hilf meiner Tochter an sich zu glauben. Ich kann ihr nicht helfen. Sie braucht deine Kraft und Stärke. Gib ihr die Kraft ihre Magersucht zu bekämpfen, Kraft gegen ihre Ängste zu kämpfen. Gib ihr einen Teil deiner Kraft. Herr gib auch Kraft an meine große Tochter, die im Abiturstress ist. Gib ihr Kraft um ihre Träume zu verwirklichen. Schenke allen, die mir am Herzen liegen deinen Glauben, deine Stärke, dein Vertrauen. Stärke sie, wie du mich stärkst. Zeige ihnen, dass man durch Glauben an Stärke und Halt gewinnt. Ich danke dir.

  94. Ich habe keinen Grund zum Klagen. Mir geht es gut. Wir haben alles. Corona nervt sehr und dies werden wir mit Gottes Hilfe überstehen. (wie auch immer) Danke, Gott, dass du uns hältst und trägst.

  95. Lieber Gott, bitte lass Vertrauen über Misstrauen siegen! Und Miteinander über Gegeneinander. Gemeinschaft stärkt. Lass uns die Gemeinschaft stärken. Amen

  96. Lieber Gott, ich bitte dich darum, dass wir die Menschen in den Ländern, die jetzt neben anderen schlimmen Krankheiten nun auch noch Corona haben nicht vergessen und ihnen helfen. Wir sollten jetzt in der schweren Zeit nicht nur an uns denken. Amen

  97. Guter Gott, hilf uns in dieser schwierigen Zeit, dass wir trotz der ständigen Gefahr die Hoffnung nicht aufgeben. Du bist bei uns, du hilfst auch gerade in schwierigen Situationen. Wir sind nicht allein. Du lässt dich spüren. Amen

  98. Guter Gott, ich schaue auf den (nicht mehr) vorhandenen Glauben unserer Kinder und fühle mich ohnmächtig. Hilf ihrem Unglauben!

  99. Lieber Gott, ich bitte dich, dass Corona bald vorbei ist und alles zur Normalität zurückkehrt. Ich hoffe, dass durch die Impfungen weniger unschuldige Menschen sterben. Ich freue mich schon, wenn es durchgehend warm ist und die Sonne jeden Tag ein bisschen mehr scheint. Bitte lass die Schulaufgaben weniger werden und begleite mich durch schwierige Phasen.

  100. Lieber Gott erlöse uns von unseren Ängsten und Sorgen um uns selbst und um unsere Lebensziele. Schenke uns mehr Vertrauen und erhöre unsere Gebete. Wir bitten auch um mehr Vorfreude auf die Dinge, die noch vor uns liegen.

  101. Wir haben die Coronapandemie, sie fesselt uns. Manche machen Homeoffice, manche nicht. Für einige ist es fast nicht auszuhalten, für andere ist es weniger schlimm. Lass uns eine Lösung finden, einen Weg, wie wir gemeinsam die Pandemie bekämpfen können und wieder normal leben können.

  102. Herr bleibe bei uns und behüte uns. Hilf, dass schneller mit unbedenklichen Impfstoffen geimpft werden kann. Lass die Mutationen nicht schneller sein als dagegen zu entrichtende Impfstoffe. Lass uns die Zeit, in der wir mal nichts machen können, wonach uns gerade ist, sinnvoll nutzen.

  103. Bitte beschütze meine Eltern und meine Familie

  104. Ich bete für alle Kranken, um Heilung

  105. Ich bete dafür das man bald wieder die ganze Familie sehen darf und das alle aus allen Familien gesund bleiben. Ich bete für jede/n das er gesund bleibt und es gut geht. Ich denke vor allem an die alten Leute
    das sie diese Zeit auch gut verkraften und nicht irgendwelche
    Krankheiten bekommen

  106. Ich bete für die Kinder

  107. Gott, über der Coronakrise vergessen wir manchmal, wie es Menschen in armen Ländern geht. Sie leiden in dieser Zeit oft noch viel mehr. Zeig uns, was wir tun können. Hilf uns, dass wir uns für mehr Gerechtigkeit einsetzen.

  108. Für Menschen, die unter psychischen Krankheiten oder Abhängigkeiten leiden ist die Schwelle, sich Hilfe zu holen durch Corona noch größer geworden. Stärke sie, dass sie die Kraft aufbringen Hilfe zu suchen und nicht aufzugeben!

  109. Ich bitte dich für eine Schülerin, die kurz vor der Abschlussprüfung abgeschoben wurde. Hilf, dass solche Grausamkeit und solches Unrecht endlich aufhören!

  110. Gott sei bei allen, die ihre Familien vermissen, die in Risikogebieten oder Ländern wohnen, wo man derzeit nicht hinfahren kann.

  111. Gott, bitte segne unsere Landessynode, die gerade online tagt. Leite sie durch deinen Heiligen Geist. Hilf Ihnen gute Entscheidungen zu treffen. Sei bitte auch bei allen Kirchenvorstehern und Kirchenvorsteherinnen, die in in diesen Tagen schwere Entscheidungen über Ostergottesdienste und manche andere Veranstaltungen treffen müssen.

  112. Gott, ich bitte dich für eine Kollegin und alle Mütter, die mit kranken Kindern zu Hause arbeiten müssen.

  113. Viele Menschen hängen gerade durch. Sie sind müde und fühlen sich kraftlos. Sie leiden unter der Krise und bräuchten dringend eine Pause, unbeschwertes Feiern, andere Gedanken, Urlaub. Bitte hilf uns durchzuhalten. Schenke uns kleine Auszeiten und lass uns diese wahrnehmen!

  114. Bitte sei bei allen Menschen, die unter den Spätfolgen des Coronavirus leiden. Hilf, dass Möglichkeiten zur Heilung gefunden werden.

  115. Guter Gott, wir bitten Dich für alle Menschen, die krank sind und sich Sorgen über ihre Zukunft machen. Schenke ihnen innere Ruhe und Gelassenheit. Hol sie ins Jetzt.

  116. Gott sei bei den vielen Menschen in Not, die wir durch Corona zu schnell vergessen!

  117. Gott, hilf allen, die an die Grenze ihrer Kraft gekommen sind, allen, die mit Mühe ihren Alltag bewältigen.

  118. Lieber Gott, bitte sei bei allen Menschen, die durch Corona wichtige Behandlungen verschieben müssen.

  119. Lieber Gott ich bitte für meinen Opa- das du ihn behutsam aufnimmst…

  120. Gott, am letzten Sonntag war Weltfrauentag und feministischer Kampftag. Gib uns allen Kraft, Gleichberechtigung voranzubringen.

  121. Guter Gott, lass uns verantwortlich mit den Selbsttests umgehen, dass wir evtl. positive Ergebnisse nicht ignorieren, sondern dementsprechend handeln.
    Gib gute Gedanken den Verantwortlichen in der Politik, dass sie ihre Glaubwürdigkeit nicht verlieren.
    Lass die Medienvertreter verantwortlich mit Informationen umgehen, um nicht noch mehr Verwirrung zu verbreiten.
    Lass uns auf das hören und tun, was wichtig ist.
    Schenke allen die nötige Kraft, um die derzeitige Situation in allen Lebenslagen zu bewältigen. Sei Du bei uns.

  122. Gott, beschütze alle Schüler und Lehrer, die montags wieder in die Schulen müssen.

  123. Gott, ich bitte dich für eine schwer erkrankte Arbeitskollegin.

  124. Gott, wir bitten dich für alle Menschen, die Hunger, Armut und Mangel leiden. Hilf ihnen. Segne auch alle Menschen, die auf der Flucht unterwegs sind, oder in Flüchtlingslagern auf Hilfe warten.

  125. Guter Gott, wir bitten dich für die Länder, in denen noch gar kein Impfstoff angekommen ist. Stärke den internationalen Zusammenhalt und die Hilfsbereitschaft in den reicheren Ländern!

  126. Gott sei bei allen, die an Leib oder Seele krank sind. Hilf allen Menschen, die durch das Coronavirus betroffen sind, aber auch allen, die an anderen Krankheiten leiden. Gib ihnen Geduld und den Ärzten Weisheit!

  127. Gott, bitte hilf allen, die sich in der Krise überfordert fühlen und, die an die Grenzen ihrer Kräfte gekommen sind. Stärke sie und gib ihnen neue Kraft.

  128. Lieber Gott, bitte lass die angekündigten Lockerungen der „Corona-Einschränkungen“ nicht zu einem neuen deutlichen Anstieg der Erkrankungen führen.

  129. Ich bitte dich für alle Menschen, die unter Depressionen und psychischen Krankheiten leiden.

  130. Bitte hilf den Menschen in den ärmeren Ländern, die viel stärker unter der Corona und der Klimakrise leiden.

  131. Für alle, die Corona und Krisenmüde sind!

  132. Gott, ich bitte Dich für unsere Gemeinde, stärke unseren Zusammenhalt auch durch die digitalen und anderen Angebote. Hilf uns füreinander und für andere da zu sein!

  133. Wir sehen auf die Querdenker*innen herab. Und wir fragen uns, wie sie nur sich selbst sehen und das Ansteckungsrisiko insbesondere für die Risikogruppen ausblenden können. Und zugleich sehen auch wir nur auf uns. Wir konsumieren und blenden das Risiko und die Schäden, für unsere Umwelt und viele Mitmenschen in Ärmeren Ländern aus. Gott wir brauchen Veränderung! Fang bei uns an!

  134. Danke, dass Besuche im Heim dank Schnelltests und Impfungen wieder möglich sind!

  135. Gott, wir schauen mit Sorge auf die Infektionszahlen und die Verbreitung der noch ansteckenderen Mutationen des Coronavirus. Bitte hilf uns Ansteckungen zu vermeiden. Beschütze besonders die Menschen, die ein hohes Risiko tragen und noch auf die Impfung warten müssen.

  136. Kann nicht ein Vertreter des Herrn einmal mit dem Mann aus dem Haus Kregelstr.43 sprechen, der mit seiner Alexa laut andere Menschen nicht schlafen lässt. Neuerdings wieder täglich von 3Uhr bis nach 4Uhr nachts und das bei den vielen gebrechlichen Leuten in unseren Häusern. Wenn man 80 Jahre alt ist, hat man zu CORONA Zeiten andere Sorgen. Geht alles auf die Psysche.
    Danke

  137. Guter Gott, lass unser Vertrauen größer sein als die Angst. Lass uns den Mut nicht verlieren und schenke uns Kraft für all das, was noch vor uns liegt.
    Zeige uns, wo wir gebraucht werden und helfen können.

  138. Guter Gott, behüte die Studierenden in der Klausurphase und schenke ihnen einen klaren Geist und ein Lächeln.

  139. Guter Gott, danke für das schöne Wetter!

  140. Barmherziger Gott, wir bitten dich für alle Kinder und Jugendlichen, die jetzt wieder in Kindergärten und Schulen dürfen. Bitte schütze und begleite sie. Halte deine Schützende Hand auch über Erzieher*innen und Lehrer*innen und über die Familien.

  141. Guter Gott, wir bitten dich für die Politikerinnen und Politiker, die in diesen Zeiten schwere Entscheidungen treffen müssen und oft angefeindet werden. Schenke ihnen Mut, Ruhe und Besonnenheit! Gib ihnen die Kraft ungerechtfertigte Kritik und Angriffe nicht an sich heranzulassen und gleichzeitig die Weisheit, ihre Entscheidungen auch immer wieder zu prüfen, abzuwägen und wenn nötig zu verändern.

  142. Gott, wir bitten dich für alle Menschen, die unter den Nachwirkungen von Corona leiden, alle, die Angehörige verloren haben und jene, die zu Risikogruppen gehören und große Angst vor Ansteckung haben. Segne und begleite sie. Heile und tröste sie. Schenke ihnen deinen Frieden!

  143. Gott, ich bitte dich für eine Freundin, die an Corona leidet und keine Antikörper bilden kann. Hilf ihr, dass sie trotzdem gesund werden kann.

  144. Gott, ich bitte für einen Freund und seine Frau, die vor kurzem ein totes Kind zur Welt gebracht hat. Trage sie in dieser schweren Zeit!

  145. Guter Gott, ich bete für alle, die Du heute Nacht zu Dir gerufen hast! Sei bei allen Angehörigen, die jetzt traurig sind, begleite sie und gib ihnen Kraft.

  146. Danke, für alles, was bisher geschafft worden ist. Hilf uns allen, durchzuhalen und nicht aufzugeben und lass uns
    – wenn es soweit ist – verantwortungsvoll, mit den Lockerungen umgehen.
    Danke, dass wir in diesen kalten Wintertagen nicht frieren müssen.
    Bitte, lass uns den Blick nicht verlieren für diejenigen, denen es nicht so gutgeht, dass wir nicht wegschauen, sondern helfen, wo wir helfen können.

  147. Für meine Nachbarn.

  148. Gesundheit!!!

  149. Manchmal fehlen mir die Worte zum Beten. Bitte schau auf unsere Welt!

  150. Ich bitte für eine Freundin, die ihren Mann pflegt und oft keine Kraft hat.

  151. Hilf Menschen, die unter Spätfolgen von Corona leiden.

  152. Gott, ich bitte für meinen Vater, der eine Operation am Herzen haben wird. Lass die OP gut verlaufen und hilf ihm, schnell zu genesen

  153. Gott, hilf allen, die gerade in einer Prüfungsphase sind und gebe ihnen Kraft, die nächsten Hürden zu bewältigen.

  154. Danke für Freunde, die für mich da sind! AMEN

  155. Sei bei allen, die keine warme und schöne Wohnung und kein zu Hause haben!

  156. Danke für den Schnee!

  157. Sei bei allen Kindern und ihren Familien, die jetzt nach nur einer Woche Ferien wieder vor neuen Herausforderungen stehen.

  158. Hilf uns, dass wir lernen verantwortlicher zu leben. Ich scheitere oft schon beim Einkaufen daran, deine Schöpfung zu schützen und Ressourcen verantwortungsvoll einzusetzen. Zeige uns, wie wir unser Leben wirklich nachhaltig gestalten können! Hilf uns Klima- und Umweltschutz endlich ernst zu nehmen!

  159. Bitte sei bei allen Geflüchteten, die in Lagern und unmenschlichen Unterkünften oder auf gefährlichen Fluchtwegen sind. Lass uns nicht wegschauen, wo Leid geschieht und Menschenrechte missachtet werden. Zeige deine Macht, damit Menschenrechte endlich wieder ernst genommen und durchgesetzt werden.

  160. Bitte stärke und schütze alle Menschen, die Coronamaßnahmen durchsetzen müssen. Sie müssen sich oft unverschuldet viele Beschimpfungen anhören. Manchmal sind sie sogar Gewalt ausgesetzt.

  161. Gott, wir bitten dich für alle Menschen, die an Corona erkrankt sind und, die schwere Verläufe und Schäden fürchten müssen, weil sie schon Vorerkrankungen haben. Hilf Ihnen! Schenke denen, die sie behandeln Weisheit und Kraft. AMEN

  162. Guter Gott, ich stoße oft an meinen Grenzen. Ich möchte nicht so viel mit meinen Kindern schimpfen. Hilf mir gelassen zu bleiben und sei bei allen Eltern, die in diesen Wochen schnell die Nerven verlieren.

  163. Danke, dass ich so überraschend einen Impftermin für meine Großeltern erhalten habe. Ich bete für alle, die noch sehnlichst auf einen Termin warten.

  164. Danke, dass wir als Familie bisher so gut durch diese Corona-Krise durchgekommen sind. Gib uns jeden Tag neue Kraft, um durchzuhalten und schenke uns weiter Geduld, Hoffnung sowie Zuversicht.
    Sei bei den Menschen, die sich einsam und verlassen fühlen. Stelle ihnen Menschen an die Seite, die das im Blick haben und helfen.
    Gib jedem einzelnen von uns die Ausdauer, Kraft und den Mut, sich der Herausforderung in dieser Krise zu stellen und nicht aufzugeben.

  165. Guter Gott, ich bete für die Paare und Familien, die in diesen Tagen vor großen Aufgaben stehen. Lass die Eltern nicht verzweifeln, lass die Kinder unbeschwert sein und gib ihnen offene Augen, Ohren und Herzen für die eigenen Bedürfnisse und die der anderen.

  166. BITTE! Geb wieder Hoffnung, daß Impfung gegen Corona auch im betreuten Wohnen des SAH bald durchgeführt wird. Es gibt hier viele
    Bewohner mit hohem Pflegegrad, die nicht selbst zur neuen Messe kommen. Auch der Krach mit Tönen schmerzhafter Frequenz zwischen 3Uhr und 5 Uhr nachts im Haus Kregelstr.43 ist neben CORONA für uns starke Belastung. Laßt uns erneut beten für bessere Zeiten.
    Vielleicht geht das auch gemeinsam im Aufenthaltsraum der Häuser Kregelstr. 43a.

  167. Ich bete für alle Menschen, die der Kälte ausgesetzt sind. Gott bitte wärme sie. Ich bete für alle, die zur Zeit hungern. Gott bitte gib ihnen Nahrung. Ich bete für alle Menschen, die einsam sind. Gott bitte gib ihnen Kraft und Zuversicht.

  168. Gott, überall auf der Welt werden Arme unterdrückt und gedemütigt. Auch wir klammern uns an unseren Wohlstand statt dir mehr zu vertrauen und zu teilen. Vergib uns! Verändere uns!

  169. Bitte gib den politisch verantwortlichen Menschen Herz und Verstand, dafür zu sorgen, dass die Impfstoffe auch die ärmeren Länder erreichen!
    Lass uns mit allen Ressourcen sparsamer und gerechter umgehen!

  170. Es erschüttert mich, wie abgestumpft wir als Gesellschaft geworden sind. Täglich sterben mehr als 1000! Menschen und wir jammern, weil die Masken zu viel sind. Berühre unsere Herzen!

  171. Lasst uns nicht vergessen, an die Geflüchteten auf den griechischen Inseln, im Mittelmeer und in Bosnien zu denken! Es wäre so einfach ihnen zu helfen und sie aufzunehmen! Es ist beschämend, wie sich unsere Regierungen in Europa hier verhalten. Gott vergib uns unser Wegsehen und Schweigen und zeige uns, was wir tun können! Amen

  172. Gott, bitte hilf, dass die Menschen vernünftig und vorsichtig sind. Hilf uns, dass wir das Virus eindämmen können und Stärke die Bereitschaft sich impfen zu lassen!

  173. Gott, ich bitte dich für alle, die dringend Urlaub und Entspannung brauchen. Für alle, die unter den verschobenen und gekürzten Ferien leiden.

  174. Danke für diese digitalen Gottesdienste!

  175. Gott, ich denke an die vielen Menschen, die von der Coronakrise noch viel stärker betroffen sind als wir. Vor allem Menschen in ärmeren Ländern. Wir fühlen uns zur Zeit selbst überfordert, aber lass uns die Kraft finden mit Menschen zu teilen und uns für Menschen einzusetzen, die es jetzt besonders dringend brauchen!

  176. Gott, Schöpfer allen Lebens, durch nur durch die Coronaeinschränkungen haben wir in diesem Jahr das Klimaziel erreicht. Wie groß die Einschränkungen wirklich sein müssten, um den Klimaschutz auch in den nächsten Jahren zu schaffen macht mir echte Sorgen. Hilf uns! Amen

  177. Ich habe in diesen Tagen von 4 Bekannten erfahren, dass sie an Krebs erkrankt sind! Lass uns nicht nur auf Corona schauen, sondern auch auf viele Menschen, die aus ganz anderen Gründen medizinische Hilfe brauchen. Viele müssen auf Behandlungen warten oder können diese nur unter großen Einschränkungen wahr nehmen.

  178. Gott, ich bitte dich für unsere Nachbarn, die Ende des Jahres ein neues Geschäft aufmachen wollten und nun statt vor der Erfüllung eines Traumes vor einem Alptraum stehen. Gib ihnen und vielen anderen, die auch gerade um ihre wirtschaftliche Existenz bangen wieder einen Grund zur Hoffnung! Hilf, dass es gelingt auch Menschen zu helfen, die von den bisherigen Hilfsprogrammen noch nicht erfasst werden.

  179. Gott, sei bei allen Menschen, die wegen Corona im Sterben liegen, nach Luft ringen und nur fremde und verhüllte Gesichter sehen. Nimm ihnen die Angst! Lindere Ihre Schmerzen und Atemnot! Zeige ihnen deine Nähe und gib ihnen Hoffnung auf das Ewige Leben!

  180. Gott, ich bitte dich für die Menschen, die in Krankenhäusern arbeiten und jeden Tag einem hohen Risiko ausgesetzt sind. Beschütze sie und ihre Angehörigen. Bitte gib ihnen Kraft auch nochmals besonders für die Menschen da zu sein, die ihre Angehörigen vermissen.

  181. Gott, ich bitte dich für eine Bekannte, die sehr schwer an Krebs erkrankt ist. Sie spricht kaum darüber. Ich glaube, es ist wieder schlimmer geworden. Zeige ihren Freunden, wie sie für sie da sein können. Gib ihr Kraft, Hoffnung und Heilung!

  182. Gott, wir danken dir, dass wir uns deiner Liebe gewiss sein können. Wir bitten dich, dass wir deshalb auch großzügig Liebe an unsere Mitmenschen weiter geben. Wir bitten dich, dass jeder Mensch soviel Liebe bekommt, wie er sie braucht. Amen.

  183. Gott, unser Vater, wir bitten Dich um viel Kraft für alle Eltern in Homeoffice, Homecampus und Homescooling. Hilf ihnen die Herausforderungen in Beruf und Familie zu meistern. Mache uns als Gesellschaft sensibel für die besonderen Belastungen, denen viele Menschen derzeit ausgesetzt sind. Lass uns geduldig und barmherzig mit Deadlines und erwarteten Bearbeitungszeiten umgehen!

  184. Lieber Gott, wir bitten Dich für die Schüler, Auszubildenden und Studenten. Gib ihnen Kraft und Zuversicht, um unter den schwierigen Arbeitsbedingungen während der Pandemie an ihren Zielen festhalten zu können.

  185. Gott, ich bitte dich sei bei allen Menschen, die unter Einsamkeit, psychischer Gewalt und anderen Problemen leiden, die durch die Coronakrise noch schwieriger werden.

  186. Gott, wir beten für alle Menschen, die ihre Gesundheit jeden Tag riskieren, weil sie für Coronakranke da sein müssen und für ihre Angehörigen. Beschütze sie. Sei auch bei den Menschen in Ländern, die nicht so eine gute Gesundheitsversorgung haben wie wir.

  187. Ich bitte dich für alle Menschen, die in diesen Tagen an Krebs und anderen schlimmen Krankheiten leiden und zusätzlich durch die Einschränkungen belastet sind, die derzeit in den Krankenhäusern gemacht werden müssen durch die hohen Corona-Infektionszahlen.

  188. Guter Gott, wir bitten dich für die vielen Geflüchteten, die so viel Leid und Sorgen ertragen müssen, die in Armut, Angst und Elend, in Lagern, auf gefährlichen Wegen und oft in großer Gefahr sind. Sei Du ihnen Schutz und Hoffnung!
    Wecke unsere Gewissen, dass wir keine Ruhe finden, und uns nicht damit abfinden, so lange diese Menschen keine Hilfe bekommen.

  189. Guter Gott,
    wir bitten um Frieden in unseren Familien, im Freundeskreis,
    auf unseren Arbeitsstellen, in unseren Gemeinden.
    Wir bitten um Frieden in unserer Stadt,
    dass unterschiedliche Meinungen ein friedliches Miteinander finden.
    Wir bitten um Frieden in unserem Land,
    dass wir gemeinsam, friedlich und mit Geduld die derzeitige Krise bewältigen.
    Wir bitten um Frieden in der Welt, überall dort, wo der Krieg nicht aufhört, wo Menschen flüchten müssen vor Terror, Gewalt und Hunger.
    Wir bitten um Frieden in unseren Herzen, damit wir diesen Frieden weitergeben können und viele Menschen immer mehr bereit werden, friedliche Lösungen in unvermeidbaren Konflikten zu finden.
    Herr, gibt uns Deinen Frieden jeden Tag.

  190. Danke für die technischen Möglichkeiten, die es uns erlauben, mit unseren Lieben auch in der Ferne verbunden zu sein und Weihnachten auch auf Distanz zu feiern.
    Sei bei allen, die in diesen Tagen allein und traurig sind.

  191. Guter Gott, ich bitte Dich für alle, die krank sind – sei es Corona oder eine andere Krankheit – gib ihnen und ihren Angehörigen Kraft, Stärke und Zuversicht in dieser schwierigen Zeit.

  192. Herr, ich bitte dich, öffne meine Augen für die Nöte und Sorgen meiner Mitmenschen, gib mir die Kraft zu helfen und den Mut einzuschreiten wo ich Unrecht sehe.

  193. Himmlischer Vater, wir kommen zu dir mit allem, was uns fehlt, damit du uns heil machst. Wir freuen uns und sind glücklich heute, da wir deine Geburt feiern, und doch spüren wir die Kälte dieser Welt:
    Menschen, die einsam oder krank sind, suchen nach dir;
    Menschen, die trauern, haben keine Hoffnung;
    Menschen, die durch Krieg vertrieben wurden, irren als Flüchtlinge umher;
    Menschen, die so sehr verschuldet sind, dass sie keinen Ausweg mehr wissen, schreien schweigend um Hilfe;
    Menschen, die so große Macht haben, dass sie immer wieder in Versuchung geraten, diese Macht zu missbrauchen, wagen nicht, um Hilfe zu bitten…
    Herr, du willst uns. Du willst,
    dass wir zu den Einsamen und Kranken gehen;
    dass wir die Trauernden trösten;
    dass wir die Flüchtlinge aufnehmen;
    dass wir den Verschuldeten ihre Schulden erlassen;
    dass wir den Mächtigen den Weg des Friedens zeigen.
    Herr, du forderst viel von uns. Wir können es nur, weil du uns die Kraft dazu gibst durch deinen Sohn, Jesus Christus, der ohne Macht in dieser Welt als Mensch geboren wurde. Darum bitten wir dich in seinem Namen.
    Amen

  194. Guter Gott, ich bitte für alle, die heute Abend keine warme, sichere Bleibe haben!

  195. Lieber Gott, schütze alle meine Freunde in der Ferne und die Familie und hilf mir, die richtige Entscheidung zu treffen.

  196. Gott wir danken dir, dass wir die Möglichkeit haben, gemeinsam zu beten und dabei auch immer wieder neue technische Möglichkeiten nutzen können. Danke, dass wir in deinem Geist verbunden sind. Du siehst alle unsere Sorgen, Nöte, Unsicherheiten, Ängste. Wir bringen sie dir und wollen uns ganz neu mit deiner Liebe füllen lassen.
    Amen.

  197. Wir bitten dich für Vernunft und Akzeptanz gegenüber der Maßnahmen die Leben retten

  198. Für alle alten und jungen Menschen.

  199. Beten für Advent

  200. Ich bitte um Gottes Segen für alle Menschen, die zur Zeit das Gefühl haben, einsam und allein zu sein. Schenk ihnen wieder Licht und sende die vier Kerzen zu ihnen.

  201. Für die Freude

  202. Lieber Gottes, ich bitte Dich für alle, die an Corona erkrankt sind und ihre Angehörigen. Für alle, die jetzt einsam sind und für alle, die auch wirtschaftlich um ihre Existenz bangen.

  203. Ich danke Gott für dieses schöne Wetter heute,so dass wir draußen diesen Gottesdienst feiern können. Und ich bin froh dass ich heute auf 30 wunderbare Lebensjahre zurück blicken kann!

  204. Lieber Gott segne unsere Gemeinde und unsere Kindergarten mit all den Familien.

  205. Ich bete für Kollegen und Kolleginnen in der Quarantäne und bitte dich für ihre Genesung.

  206. Danke das ich einen Namen trage, welcher im Himmel steht. Danke dass du mich nimmst wie ich bin

  207. Lieber Gott ich bete für das anstehende Weihnachtsfest, dass du es segnest und all die anstehenden Entscheidungen unserer Gemeinde für diese Festttage.

  208. Ich bitte dich für die Gesundheit meiner Familie und die es werden soll..bewahre uns in dieser stressigen und bewegten Zeit.

  209. Ich bete für ein friedliches Wochenende in Leipzig und dass die Infektionszahlen trotz der Demonstranten stabil bleiben.

    Und ich danke für den Zusammenhalt und die Hilfsbereitschaft, die ich in diesen schwierigen Zeiten häufig erfahre!

  210. Gott hilf, dass die Menschen, die in der Öffentlichkeit stehen sich verantwortungsvoller verhalten. Wecke die Gewissen derer, die immer wieder Schutzmaßnahmen unterlaufen und untergraben. Hilf, dass es gelingt auch die Pandemie der Desinformationen einzudämmen und breite Akzeptanz für vernünftiges Verhalten zu gewinnen.

  211. Lieber Gott, wir bitten dich für alle Menschen, die jetzt um ihre Gesundheit und ihre Existenz Bangen. Wir bitten Dich für alle Meschen, die in Krankenhäusern und Arztpraxen arbeiten: Beschütze sie. Bitte hilf, dass es gelingt, uns und vor allem die Menschen aus den Risikogruppen vor dem Virus zu schützen.

  212. Ich bitte um Gesundheit.

  213. Danke, dass du mir so wunderbare Menschen an die Seite stellst, die für mich da sind und in der Corona Zeit vor Einsamkeit bewahrt haben.

  214. Ich möchte für alle Menschen beten die zu den kälteren Jahreszeiten frieren müssen. Schenke ihnen die Wärme des Glaubens und mach, dass wir auf einander aufpassen und uns gegenseitig helfen.
    Amen

  215. Ich bitte für alle Menschen, die krank sind, Schmerzen und Ängste haben.

  216. Danke, dass es Schokolade gibt

  217. Lieber Gott ich merke aktuell täglich wie kostbar fliesendes Wasser und eine funktionierte Heizung ist. Ich kann mich in Menschen gut hineinversetzen welchen es immer so geht. Und ich möchte danke sagen für so viel Luxus den wir alle womöglich gar nicht mehr zu schätzen wissen. Danke für fließend Wasser und eine Heizung.

  218. Danke, dass es gestern geregnet hat

  219. Lieber Gott schenke den Menschen Gesundheit und Freude….jetzt wo es kälter wird.

  220. lieber gott ich danke dir für meine Familie das wir genügend haben.

  221. danke gott das wieder Christenlehre ist nach der langen Zeit

  222. danke Gott für die ersten schulwochen ich habe schon viel gelernt. Ich kann schon mama und papa schreiben und die zahlen 1-10

  223. lieber gott ich bitte um genügend Taschentücher, Zwieback und warmen Tee für die Erkältungszeit

  224. Lieber Gott schenke für die gute Ernte- Regen und Sonnenschein das alles gut wächst und am Ende gut schmeckt

  225. Lieber Gott,
    Gib den Coronakräften neue Kraft

  226. Gott, oft gebrauche ich dich nur als Wunschmaschine und melde mich nur bei dir wenn ich etwas will. Entschuldige bitte. Ändere mich so wie du mich haben willst und zieh mich wieder näher zu dir.

  227. Ich bete für das überlebende Kind der Tragödie in Solingen,dass er liebe Menschen um sich hat,die ihm helfen weiterleben zu können.Hilf,dass wir frühzeitig erkennen wenn Familien Hilfe benötigen.

  228. Herr, ich bitte dich für alle Schülerinnen und Schüler, für alle Lehrerinnen und Lehrer. Lass sie auch in der Coronazeit ein gutes und erfolgreiches Schuljahr erleben. Schenke ihnen Freude und Lust beim gemeinsamen Lernen.

  229. Ich bete für Menschen in Seenot. Die vor Schlimmerem fliehen als der gefährlichen Route über das Mittelmeer. Und ich bete für die Seenotretter, die alles daransetzen, dass keiner verlorengeht.
    Ich bitte, dass Gott seine Verheißung wahr macht und Menschen mit versteinertem Herz ein mitfühlendes Herz schenkt, wie in Hesekiel, 36,26 versprochen.

  230. Gott, danke dafür, dass es geregnet hat. Danke für alle, die sich in den letzten Wochen darum gekümmert haben Bäume zu gießen.

  231. Gott, du Schöpfer der Welt, bitte öffne uns die Augen dafür, wie viel Schaden wir deiner Welt zufügen! Mach, dass sich endlich etwa ändert!

  232. Herr hilf allen Menschen, die wegen der Coronakrise ihre Arbeit verloren haben und, die sich Sorgen um ihr Auskommen machen müssen!

  233. Lieber Gott, sei bei allen Menschen, die sich in diesem Sommer nicht richtig erholen und entspannen konnten.

  234. Gott, ich danke dir, dass ich wieder gesund bin und sich der Krebsverdacht nicht bestätigt hat.

  235. Gott, bitte hilf den Menschen in den Flüchtlingslagern auf den griechischen Inseln. In Moria gibt es erste Coronafälle. Bitte sei bei den Menschen, die dort auf engstem Raum leben und sich kaum schützen können. Wecke die Gewissen der Politiker auf, damit sie endlich handeln und Hilfe ermöglichen.
    Hilf uns zu erkennen und deutlich zu machen, dass wir Platz haben, Menschen aus solcher Not zu befreien und ihnen zu helfen. Beschütze besonders die Kinder. AMEN

  236. Guter Gott, ich bitte Dich für eine Kollegin und einen Kollegen, lass sie wieder gesund werden. Schenke ihnen neue Kraft und Lebensfreude!

  237. Lieber Gott, wir bitten Dich für die Schüler, die nun ein neues Schuljahr beginnen. Gib ihnen Geduld und Unbeschwertheit, um trotz der durch Corona bedingten Einschränkungen gern lernen und gemeinsam mit ihren Klassenkameraden behütet aufwachsen zu können. Und gib den Lehrern und Erziehern die zusätzliche Kraft, die sie in dieser schwierigen Zeit brauchen. Bitte schenke Schülern und Lehrern eine baldige Rückkehr zu angstfreiem und erfüllendem Lernen und Lehren.
    Wir bitten Dich auch für die Auszubildenden und Studierenden, die nach ihrem Abschluss trotz jahrelangen Lernens nun krisenbedingt nicht die ersehnte und erwartete berufliche Tätigkeit aufnehmen können. Sei mit ihnen. Schenke auch ihnen Geduld und Zuversicht.

  238. Beten und Mitbeten hat geholfen. Lärm Kregelstr.43 hat aufgehört.
    Innigst Danke!!

  239. Lieber Gott, ich bitte Dich, gib den Menschen, die auf Grund ihrer Religion, Hautfarbe und Sexualität diskriminiert und vertrieben werden, Kraft und Mut. Stehe Ihnen bei, wenn sie keine Kraft mehr haben.
    Amen.

  240. Ich bete für alle, die in diesem Jahr Konfirmation haben.

  241. Ich bete für alle, die in diesem Jahr Konfirmation haben. Segne Sie!

  242. Ich bete für alle Geflüchteten, die auf dem Mittelmeer und auf anderen gefährlichen Fluchtrouten sind.

  243. Herr, ich bitte dich für alle instabilen Beziehungen. Gib den Betroffenen Kraft Dinge zu ändern und Entscheidungen mutig zu treffen

  244. Ich bete für unsere Konfirmanden und freue mich, das wir dieses Jahr mit Euch noch Eure Konfi feiern können.

  245. Gott, ich bitte für meinen Vater und seine anstehende Herz-OP. Schenke, dass der Eingriff gut und komplikationslos verläuft und er sich danach schnell erholt.

  246. ich bitte doch Gott für die kommenden Monate…ein Umzug steht bevor und wichtige Prüfungen meines Mannes..eine Geburt von meiner Nichte und meinem Neffen all dem bin ich nicht allein gewachsen. Bitte begleitet mich und meine Verwandten durch diese kraftzerrenden Zeit.

  247. Ich bin dankbar dass, du immer da bist und ich mit dieser Zusage in jeden neuen Tag starten kann.

  248. Ich möchte für das blacklivesmatter-movement beten. Gib den Protestanten Kraft nicht nachzugeben und hilf, dass es etwas ändert.
    Amen

  249. Ich danke dir Gott für dieses tolle Wetter. Schenk Regen zur Abkühlung und für das Wachstum. Aber schick auch Sonne für das Sommergefühl beim Eis essen und für die süßen Früchte.

  250. Ich bete für meinen kranken Neffen der schon seit 10 Jahren Krebs hat. Gott halte ihn.
    Ich bete für die Familie meines Bruders. Bitte schenke ihnen die Einsicht, dass sie Hilfe brauchen.

  251. Lieber Gott,
    gib uns Kraft und Zuversicht die Corona-Krise bis zum Ende durchzustehen, beruflich, in unseren Familien und als Kirchgemeinde. Darum bitte ich Dich.

  252. Bitte betet mit für meinen Vater, dass sich der Krebsverdacht nicht bestätigt und er die Untersuchung gut übersteht. Danke!!

  253. Gegen Rassismus helfen keine frommen Sprüche und Gebete sondern nur, dass wir es uns endlich eingestehen – auch in der Kirche – und etwas dagegen tun. Möge Gott uns dazu helfen.

  254. Gott manchmal könnte ich verzweifeln wegen der Klimakrise und der vielen Umweltzerstörung und Ungerechtigkeit auf der Welt.
    Mir fällt es selbst so schwer mein Verhalten zu ändern und oft habe ich das Gefühl fast gar nichts bewegen zu können.
    Hilf, dass wir es gemeinsam doch schaffen deine Schöpfung, das Leben von Menschen und Tieren zu achten und zu retten.

  255. Danke, dass meine Bekannte den Krebs überwunden hat. Sie hat schon sehr viel leiden müssen. Schenke ihr jetzt eine gute Zeit!

  256. Gott, ich bitte dich für eine gute Freundin, die ihren Mann pflegt und oft an die Grenzen ihrer Kraft kommt. Lass sie Unterstützung erfahren und annehmen.

  257. Lieber Gott, ich bitte Dich für alle Menschen, die Krank sind, Angst haben und auf wichtige Untersuchungsergebnisse warten. Amen

  258. Für Konfirmandinnen, dass die verschobenen Konfirmationen mit möglichst wenigen Auflagen stattfinden können und es schöne Gottesdienste und Feste werden.

  259. Für die alten Menschen in den Seniorenheimen, die sich oft einsam fühlen und in den vergangenen Wochen besonders leiden mussten.

  260. Bitte lasst uns nicht aufhören für die Menschen zu beten, die immer wieder ungesehen leiden unter Krieg und Terror, wirtschaftlicher Ausbeutung und ungerechtem Handel, die fliehen müssen oder vertrieben werden, deren Menschenrechte mit Füßen getreten werden. Gott hilf, dass Kinderarbeit und Ausbeutung beendet werden. Wecke die Gewissen aller verantwortlichen! Zeige uns, was wir selbst verändern können

  261. Ich bete für alle, die sich ausgebrannt und erschöpft fühlen, für alle deren Arbeit zu wenig gesehen und wertgeschätzt wird, für alle die viel Verantwortung in Familien und Freundeskreisen übernehmen, für alle, die Lasten tragen, die niemand sieht. Gott stelle ihnen helfende Menschen zur Seite. Lass sie Anerkennung und Wertschätzung spüren. Gib ihnen Kraft und Mut. Zeige ihnen, dass du sie liebst.

  262. Hilfe gegen Ruhestörungen von 3Uhr bis 6Uhr nachts auch am Sonntag und Feiertag in der Kregelstr.43 (altersgerechtes Wohnen ;vor allem wohnen hier viele kranke Menschen). Vielleicht hilft gemeinsames Beten. Krach ist schon auf Fußweg zu hören.
    Krach macht Leben nicht mehr lebenswert, da Schlafstörungen sich gesundheitlich auswirken. Hilfe von staatlichen Zuständigkeiten erfolgt nicht.

  263. Danke Gott, dass du Menschen befähigst und in deinen Dienst stellst. Gib gutes Gelingen für alle Gottesdienste während dieser Corona-Zeit.

  264. Ich bete für George Floyd und wünsche ihm von Herzen einen friedlichen Platz bei Gott. Mögen die Verantwortlichen Polizisten ihre gerechte Strafe erhalten.

  265. Ich bete dafür, dass wir bei der Rückkehr in ein „normaleres“ Leben die richtigen Entscheidungen treffen. Lieber Gott, wir bitten um Deinen Beistand.

  266. Gott, lieber Gott, die Welt ist dunkel. Bitte sprich ein Wort und lass Licht werden, bitte, mach es hell in allen Herzen. Bitte.

  267. Lieber Gott, lass diese Pandemie bald zu Ende gehen. Hilf unserer Welt, aus diesem Zustand herauszukommen.

  268. Ich bitte für alle, denen der Alltag gerade über den Kopf zu wachsen droht, die allen und allem gerecht werden wollen und nicht wissen wie. Schenk uns Barmherzigkeit mit uns selbst und anderen. Gib uns den Blick über den Tellerrand hinaus. Sag uns die guten Worte der Ermutigung, des Friedens, der Liebe.

  269. Gott wir bitten dich für alle Menschen, die jetzt besonderen Trost brauchen, weil sie krank oder allein sind, weil sie Angehörige verloren haben, weil sie ohne Job und hoffnungslos sind. Lass uns aufmerksam ihnen gegenüber sein, dass wir sie unterstützen und ermutigen können.

  270. Gott, wir danken dir für alle Bewahrung in dieser Woche und dass wir ausreichend Kraft hatten für unsere Arbeit. Wir bitten dich weiterhin dafür, dass wir unsere Aufgaben schaffen können. Gib` uns und unseren Chefs auch immer wieder gute Ideen, um vernünftige Entscheidungen zu treffen. Segne alle, die Verantwortung in Kirche und Gesellschaft tragen, damit wir alle die Corona- Krise gut meistern können. Segne alle Familien, damit die gemeinsamen Zeiten liebevoll bleiben und sich jeder weiterentwickeln kann.

  271. Gott, bitte segne die Menschen, die heute drei Mahlzeiten vorbereiten und die Kinder unterrichten.
    Segne die, die später noch nach den Nachbarn sehen.
    Und segne die Menschen, die gestern, heute und morgen andere Menschen aus dem Meer retten.

  272. Ich bete für meine Schwester.Lass sie erkennen dass sie dringend in die Klinik muss. Sonst wird sie sich wohl dieses Jahr noch zu Tode hungern und trinken.Bitte.

  273. Ich bete für die Verantwortlichen in der Bildungspolitik. Lass sie die richtigen Entscheidungen zur Wiederaufnahme des Schulbetriebes treffen. Ich bete außerdem für alle Schüler und Lehrer.

  274. Ich bete für meinen Onkel, der vergangene Woche ganz plötzlich verstorben ist. Meine Gedanken sind besonders bei meinen Cousins und Cousinen und ihren Familien.

  275. Guter Gott, danke für deine Liebe und deinen Segen. Es ist schön, zu sehen, dass Menschen jetzt zusammenrücken und einander helfen. Lass uns diese Nächstenliebe auch weiter leben.

  276. Lieber Gott, wir bitten Dich darum, dass meine geliebte Mutter ihre Gesundheit wiedererlangt. Mir scheint, als hätten ihre Ärzte sie bereits aufgegeben. Doch es gibt noch Hoffnung. Guter Gott, ich werde Dich immer dankbar sein. Danke für Deine Güte, für Deine Gnade, für das Leben.

    Danke auch an alle Menschen, die dieses Gebetsanliegen unterstützen und für meine Mutter beten. Möget Ihr trotz dieser schwierigen Zeit ein schönes Osterfest haben.

  277. Ich bitte, dass alle Menschen – auch ich – die Ruhe bewahren und klug handeln. Auch, wenn es schwer fällt. Mit Gottes Hilfe wird es werden.
    Ich bitte, dass Menschen, die sich fürchten, Trost erhalten. Von lieben Mitmenschen, Ihren Nächsten.
    Ich bitte, dass Menschen, die leiden, Linderung erfahren. Von Gottes Gnade. Denn Gott ist Liebe, unbedingt.
    Ich bitte, dass uns die Krise stärker macht – auch im Glauben. Wenn es sein muss, durch das Zweifeln.
    Ich bitte um Segen für meine Familie, meine Kinder, meine Verwandten. Ohne die ich nicht leben möchte.
    Und ich danke meinem Gott für alle erwiesene Gnade. Für das Leben in seiner Schöpfung.
    Gott, ich erbitte Deinen Osterfrieden, Ostersegen.
    Das Osterwunder mache mir begreiflich, bitte.

  278. Ich bete dafür, dass nicht Ängste die Oberhand gewinnen – dass der Blick über das Nahfeld hinaus auch ferner lebende Menschen erfasst – dass in der Not die Chance auf eine lebendige Veränderung hin zu einem echt christlichen Leben erkennbar bleibt – dass nicht vergessen wird, dass wir nicht und niemals alleine sind – und dass auch jetzt bewusst gehalten bleibt: Gottes Reich steht in Kraft (1 Kor 4,20), der Geist der Verzagtheit ist fehl am Platz (2 Tim 1,7) und tiefer als in Gottes Hand kann niemand fallen, niemand (EG 533). Ich bete um Osterfrieden und um die Spende der Erkenntnis: Gott ist Liebe – und Liebe bleibt doch schwer zu begreifen. Und doch ist sie der Grund, das Ziel und der Sinn des Lebens, immer.

  279. Gott, ich bitte dich für unsere erwachsenen Kinder, dass sie im Glauben zu dir finden. Auch wenn sie zur Zeit mit „Glaube und Kirche“ in ihrem Leben nichts anfangen können, bitte ich dich, dass sie deine Liebe spüren. Schenke ihnen Menschen, mit denen sie den Glauben an dich teilen können.

  280. Das viele Menschen ihren Osterspaziergang in eine offene Kirche machen, dort ihre Trauer und ihre Sorgen ablegen und mit neuem Mut und Hoffnung in ihren Alltag zurückgehen.

  281. Guter Gott, wir bitten Dich um Frieden in den Familien in dieser außergewöhnlichen Situation.

  282. BITTE betet für meinen Onkel S der gerade gegen #COVID19 kämpft – die Ärzte können „nichts mehr“ machen außer abwarten

  283. Für Esther um baldige Erholung von ihrer Gehirnerschütterung.

  284. Lieber Gott, wir bitten Dich für die Gesundheit der Menschen in den ärmeren Ländern der Welt. Beschütze diese Menschen und auch die vielen Flüchtenden während der Pandemie.

  285. Gott, wir bitten dich für alle Verantwortlichen in unserer Kirche und in der Gesellschaft, dass sie bewahrt bleiben vor der Macht böser Kräfte. Wir vertrauen auf deinen Sieg der Auferstehung.

  286. Gott, wir danken dir für alle Fürsorge in dieser Woche. Wir danken dir, dass wir für die viele Arbeit ausreichend Kraft hatten.
    Wir bitten dich auch weiterhin um Kraft und gute Ideen, um den erhöhten Arbeitsaufwand zu meistern. Segne unsere Chefs, dass sie gute Entscheidungen treffen können. Segne auch all` die Menschen, die gerade keine Arbeit und Aufträge mehr haben. Lass` sie neue Wege für sich finden.

  287. Ich bete für alle Eltern die in dieser Zeit all ihre Kraft aufwenden ihre Kinder liebevoll und gut zu beschäftigen und gleichzeitig von zu Hause aus arbeiten müssen und gute Leistung bringen möchten. Stärke sie für diese Zeit, in der viel abverlangt wird und hilf Ihnen geduldig und nachsichtig mit sich selbst zu sein.

  288. Für alle, bei denen in dieser Sondersituation zu Hause Konflikte und Probleme aufbrechen. Das es auch da Hilfe und Wege zur Versöhnung gibt.

  289. Herr, bitte schütze Kinder, die kein geborgenes zu Hause haben und denen nun wichtige Konatkte fehlen.
    Ich sorge mich auch um psychisch Kranke und allein Lebende, die unter dieser Situation zunehmend leiden.
    Schenke Ihnen Zuversicht und aufmerksame Menschen in ihrer Umgebung .

  290. Herr ich habe Angst: Angst um meine Lieben aber auch um mich. Ich weiß nicht ob oder wann ich sie wiedersehen kann. Das tut mir weh. Bitte behüte sie und mich, lass uns besonnen und vorsichtig sein und segne uns alle.

  291. Ich bete für die Geflüchteten auf den griechischen Inseln und an anderen Orten dieser Welt! Ich bete für Politiker*innen, die die Macht haben Entscheidungen zu treffen ihnen zu helfen, dass ihr Gewissen und ihr Mitgefühl erwachen und sie leiten möge!

  292. Ich bete für meine Krebskranke Freundin

  293. Guter Gott, wir danken dir für alle Fürsorge, die wir bisher in unserem Leben erfahren durften.
    Wir bitten dich auch heute, dass wir unser Vertrauen ganz auf dich setzen.
    Hilf uns Menschen,
    – mit dieser besonderen Situation in unserem Leben umzugehen
    – dass wir einander im Blick behalten und unseren Mitmenschen Hilfe anbieten
    – neue Ideen zu entwickeln, um füreinander da zu sein
    – die oft einschränkenden Regeln der Verantwortlichen in unserem Land einzuhalten, um alle zu schützen
    Guter Gott, wir bitten dich um Hilfe
    – für alle Erkrankten, deren Angehörige und für alle Trauernden
    – für alle, die in Politik und Gesellschaft Verantwortung tragen
    – für alle Familien, dass sie die kommende Zeit liebevoll miteinander verbringen
    – für alle, die eine erhöhte Arbeitslast zur Zeit tragen müssen

  294. Lieber Gott wir bitten Dich …

    … für ein baldiges Ende der Pandemie und für die Gesundheit aller Menschen.

    … für das Wohlergehen und die Gesundheit der Menschen in den Heil-, Pflege- und seelsorgerischen Berufen.

    … für die Familien und Lebensgemeinschaften, die in dieser außergewöhnlichen Situation viel Zeit gemeinsam in ihren Wohnungen verbringen müssen. Gib Ihnen die Kraft, gut miteinander auszukommen, verständnisvoll zu bleiben, Konflikte auszuhalten und die Hoffnung auf ein glückliches Ende dieser Situation nicht aufzugeben.

    … für die Lernenden in Schule, beruflicher Ausbildung oder Studium. Gib ihnen Kraft und Ausdauer, eigenverantwortlicher zu lernen als sonst und ihre Ziele nicht aufzugeben.

    … für unsere Kirche. Hilf uns Wege zu finden, wie wir auch in dieser Zeit als Gemeinden weiterleben können. Gib den Seelsorgern Kraft und Mut, den Kontakt zu den einsamen und kranken Menschen zu halten, die nicht über das Internet kommunizieren können.

Scroll to top