Gebete für Thonberg …

Bete mit uns

Willkommen auf unserer digitalen Gebetspinnwand!

Auf dieser Seite könnt Ihr Eure Gebete und Gebetsanliegen veröffentlichen, Mitbetende suchen und zu Mitbetenden werden. Das geht ganz einfach: Schreibt einfach Euer Gebet/ Gebetsanliegen in das Fenster und klickt auf Veröffentlichen. Wenn Ihr mitbeten wollt, klickt einfach auf die Schaltfläche „Gebetsanliegen unterstützen“ Die Anzahl der Mitbetenden wird daneben angezeigt. 

Diese Seite ist ein Angebot der Ev.-Luth. Erlöserkirchgemeinde Leipzig-Thonberg. www.erloeserkirche-leipzig.de

Pfarrer Sebastian Keller www.netzgemeindepfarrer.de

Jeden Sonntag beten wir für/mit Euch

So lange unsere Gottesdienste durch die Coronakrise ausgesetzt sind werden jeden Sonntag um 10 Uhr durch Pfarrer Keller und/ oder ein oder zwei andere Gemeindeglieder die hier veröffentlichten Fürbitten nicht öffentlich gebetet. Gebete können auch Analog an die Ev.-Luth. Erlöserkirchgemeinde Leipzig-Thonberg Dauthestr. 1A geschickt oder im Briefkasten eingeworfen werden. Ihr Seid herzlich eingeladen von zu Hause aus mitzubeten.

Beten stärkt

Gerade in Krisenzeiten ist beten eine wichtige Ressource. Wir können Gott von unseren Ängsten und Nöten erzählen, ihn um Hilfe bitten und um innere Stärke. Für andere zu beten ist ein Zeichen der Nächstenliebe, Mitmenschlichkeit und Solidarität.

Beten verbindet

Auch wenn wir uns nicht treffen können, können wir gemeinsam beten. Das Wissen, dass wir mit unseren Nöten nicht allein sind, dass Gott zuhört und auch andere für uns Beten kann uns viel Kraft geben! Wir können andere Menschen stärken indem wir für sie beten!

Beten wirkt

Auch wenn Gott nicht alle unsere Wünsche erfüllt, so dürfen wir sicher sein, dass er alle Gebete hört. Beten bewirkt immer etwas, denn es bringt uns in Kontakt mit Gott. Dadurch können wir Kraft schöpfen!

Gebetsanliegen

Füge dein Gebetsanliegen hinzu

  1. Ich bete dafür, dass wir bei der Rückkehr in ein „normaleres“ Leben die richtigen Entscheidungen treffen. Lieber Gott, wir bitten um Deinen Beistand.

  2. Gott, lieber Gott, die Welt ist dunkel. Bitte sprich ein Wort und lass Licht werden, bitte, mach es hell in allen Herzen. Bitte.

  3. Lieber Gott, lass diese Pandemie bald zu Ende gehen. Hilf unserer Welt, aus diesem Zustand herauszukommen.

  4. Ich bitte für alle, denen der Alltag gerade über den Kopf zu wachsen droht, die allen und allem gerecht werden wollen und nicht wissen wie. Schenk uns Barmherzigkeit mit uns selbst und anderen. Gib uns den Blick über den Tellerrand hinaus. Sag uns die guten Worte der Ermutigung, des Friedens, der Liebe.

  5. Gott wir bitten dich für alle Menschen, die jetzt besonderen Trost brauchen, weil sie krank oder allein sind, weil sie Angehörige verloren haben, weil sie ohne Job und hoffnungslos sind. Lass uns aufmerksam ihnen gegenüber sein, dass wir sie unterstützen und ermutigen können.

  6. Gott, wir danken dir für alle Bewahrung in dieser Woche und dass wir ausreichend Kraft hatten für unsere Arbeit. Wir bitten dich weiterhin dafür, dass wir unsere Aufgaben schaffen können. Gib` uns und unseren Chefs auch immer wieder gute Ideen, um vernünftige Entscheidungen zu treffen. Segne alle, die Verantwortung in Kirche und Gesellschaft tragen, damit wir alle die Corona- Krise gut meistern können. Segne alle Familien, damit die gemeinsamen Zeiten liebevoll bleiben und sich jeder weiterentwickeln kann.

  7. Gott, bitte segne die Menschen, die heute drei Mahlzeiten vorbereiten und die Kinder unterrichten.
    Segne die, die später noch nach den Nachbarn sehen.
    Und segne die Menschen, die gestern, heute und morgen andere Menschen aus dem Meer retten.

  8. Ich bete für meine Schwester.Lass sie erkennen dass sie dringend in die Klinik muss. Sonst wird sie sich wohl dieses Jahr noch zu Tode hungern und trinken.Bitte.

  9. Ich bete für die Verantwortlichen in der Bildungspolitik. Lass sie die richtigen Entscheidungen zur Wiederaufnahme des Schulbetriebes treffen. Ich bete außerdem für alle Schüler und Lehrer.

  10. Ich bete für meinen Onkel, der vergangene Woche ganz plötzlich verstorben ist. Meine Gedanken sind besonders bei meinen Cousins und Cousinen und ihren Familien.

  11. Guter Gott, danke für deine Liebe und deinen Segen. Es ist schön, zu sehen, dass Menschen jetzt zusammenrücken und einander helfen. Lass uns diese Nächstenliebe auch weiter leben.

  12. Lieber Gott, wir bitten Dich darum, dass meine geliebte Mutter ihre Gesundheit wiedererlangt. Mir scheint, als hätten ihre Ärzte sie bereits aufgegeben. Doch es gibt noch Hoffnung. Guter Gott, ich werde Dich immer dankbar sein. Danke für Deine Güte, für Deine Gnade, für das Leben.

    Danke auch an alle Menschen, die dieses Gebetsanliegen unterstützen und für meine Mutter beten. Möget Ihr trotz dieser schwierigen Zeit ein schönes Osterfest haben.

  13. Ich bitte, dass alle Menschen – auch ich – die Ruhe bewahren und klug handeln. Auch, wenn es schwer fällt. Mit Gottes Hilfe wird es werden.
    Ich bitte, dass Menschen, die sich fürchten, Trost erhalten. Von lieben Mitmenschen, Ihren Nächsten.
    Ich bitte, dass Menschen, die leiden, Linderung erfahren. Von Gottes Gnade. Denn Gott ist Liebe, unbedingt.
    Ich bitte, dass uns die Krise stärker macht – auch im Glauben. Wenn es sein muss, durch das Zweifeln.
    Ich bitte um Segen für meine Familie, meine Kinder, meine Verwandten. Ohne die ich nicht leben möchte.
    Und ich danke meinem Gott für alle erwiesene Gnade. Für das Leben in seiner Schöpfung.
    Gott, ich erbitte Deinen Osterfrieden, Ostersegen.
    Das Osterwunder mache mir begreiflich, bitte.

  14. Ich bete dafür, dass nicht Ängste die Oberhand gewinnen – dass der Blick über das Nahfeld hinaus auch ferner lebende Menschen erfasst – dass in der Not die Chance auf eine lebendige Veränderung hin zu einem echt christlichen Leben erkennbar bleibt – dass nicht vergessen wird, dass wir nicht und niemals alleine sind – und dass auch jetzt bewusst gehalten bleibt: Gottes Reich steht in Kraft (1 Kor 4,20), der Geist der Verzagtheit ist fehl am Platz (2 Tim 1,7) und tiefer als in Gottes Hand kann niemand fallen, niemand (EG 533). Ich bete um Osterfrieden und um die Spende der Erkenntnis: Gott ist Liebe – und Liebe bleibt doch schwer zu begreifen. Und doch ist sie der Grund, das Ziel und der Sinn des Lebens, immer.

  15. Gott, ich bitte dich für unsere erwachsenen Kinder, dass sie im Glauben zu dir finden. Auch wenn sie zur Zeit mit „Glaube und Kirche“ in ihrem Leben nichts anfangen können, bitte ich dich, dass sie deine Liebe spüren. Schenke ihnen Menschen, mit denen sie den Glauben an dich teilen können.

  16. Das viele Menschen ihren Osterspaziergang in eine offene Kirche machen, dort ihre Trauer und ihre Sorgen ablegen und mit neuem Mut und Hoffnung in ihren Alltag zurückgehen.

  17. Guter Gott, wir bitten Dich um Frieden in den Familien in dieser außergewöhnlichen Situation.

  18. BITTE betet für meinen Onkel S der gerade gegen #COVID19 kämpft – die Ärzte können „nichts mehr“ machen außer abwarten

  19. Für Esther um baldige Erholung von ihrer Gehirnerschütterung.

  20. Lieber Gott, wir bitten Dich für die Gesundheit der Menschen in den ärmeren Ländern der Welt. Beschütze diese Menschen und auch die vielen Flüchtenden während der Pandemie.

  21. Gott, wir bitten dich für alle Verantwortlichen in unserer Kirche und in der Gesellschaft, dass sie bewahrt bleiben vor der Macht böser Kräfte. Wir vertrauen auf deinen Sieg der Auferstehung.

  22. Gott, wir danken dir für alle Fürsorge in dieser Woche. Wir danken dir, dass wir für die viele Arbeit ausreichend Kraft hatten.
    Wir bitten dich auch weiterhin um Kraft und gute Ideen, um den erhöhten Arbeitsaufwand zu meistern. Segne unsere Chefs, dass sie gute Entscheidungen treffen können. Segne auch all` die Menschen, die gerade keine Arbeit und Aufträge mehr haben. Lass` sie neue Wege für sich finden.

  23. Ich bete für alle Eltern die in dieser Zeit all ihre Kraft aufwenden ihre Kinder liebevoll und gut zu beschäftigen und gleichzeitig von zu Hause aus arbeiten müssen und gute Leistung bringen möchten. Stärke sie für diese Zeit, in der viel abverlangt wird und hilf Ihnen geduldig und nachsichtig mit sich selbst zu sein.

  24. Für alle, bei denen in dieser Sondersituation zu Hause Konflikte und Probleme aufbrechen. Das es auch da Hilfe und Wege zur Versöhnung gibt.

  25. Herr, bitte schütze Kinder, die kein geborgenes zu Hause haben und denen nun wichtige Konatkte fehlen.
    Ich sorge mich auch um psychisch Kranke und allein Lebende, die unter dieser Situation zunehmend leiden.
    Schenke Ihnen Zuversicht und aufmerksame Menschen in ihrer Umgebung .

  26. Herr ich habe Angst: Angst um meine Lieben aber auch um mich. Ich weiß nicht ob oder wann ich sie wiedersehen kann. Das tut mir weh. Bitte behüte sie und mich, lass uns besonnen und vorsichtig sein und segne uns alle.

  27. Ich bete für die Geflüchteten auf den griechischen Inseln und an anderen Orten dieser Welt! Ich bete für Politiker*innen, die die Macht haben Entscheidungen zu treffen ihnen zu helfen, dass ihr Gewissen und ihr Mitgefühl erwachen und sie leiten möge!

  28. Ich bete für meine Krebskranke Freundin

  29. Guter Gott, wir danken dir für alle Fürsorge, die wir bisher in unserem Leben erfahren durften.
    Wir bitten dich auch heute, dass wir unser Vertrauen ganz auf dich setzen.
    Hilf uns Menschen,
    – mit dieser besonderen Situation in unserem Leben umzugehen
    – dass wir einander im Blick behalten und unseren Mitmenschen Hilfe anbieten
    – neue Ideen zu entwickeln, um füreinander da zu sein
    – die oft einschränkenden Regeln der Verantwortlichen in unserem Land einzuhalten, um alle zu schützen
    Guter Gott, wir bitten dich um Hilfe
    – für alle Erkrankten, deren Angehörige und für alle Trauernden
    – für alle, die in Politik und Gesellschaft Verantwortung tragen
    – für alle Familien, dass sie die kommende Zeit liebevoll miteinander verbringen
    – für alle, die eine erhöhte Arbeitslast zur Zeit tragen müssen

  30. Lieber Gott wir bitten Dich …

    … für ein baldiges Ende der Pandemie und für die Gesundheit aller Menschen.

    … für das Wohlergehen und die Gesundheit der Menschen in den Heil-, Pflege- und seelsorgerischen Berufen.

    … für die Familien und Lebensgemeinschaften, die in dieser außergewöhnlichen Situation viel Zeit gemeinsam in ihren Wohnungen verbringen müssen. Gib Ihnen die Kraft, gut miteinander auszukommen, verständnisvoll zu bleiben, Konflikte auszuhalten und die Hoffnung auf ein glückliches Ende dieser Situation nicht aufzugeben.

    … für die Lernenden in Schule, beruflicher Ausbildung oder Studium. Gib ihnen Kraft und Ausdauer, eigenverantwortlicher zu lernen als sonst und ihre Ziele nicht aufzugeben.

    … für unsere Kirche. Hilf uns Wege zu finden, wie wir auch in dieser Zeit als Gemeinden weiterleben können. Gib den Seelsorgern Kraft und Mut, den Kontakt zu den einsamen und kranken Menschen zu halten, die nicht über das Internet kommunizieren können.

Scroll to top